Tel. +41 43 588 08 08

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Mitarbeitenden professionell beraten

Unsere Referenten stehen auch für Online-Veranstaltungen zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um mehr zu erfahren.

Raumanordnung_Gäste

Die 6 besten Raumanordnungen für Meetings und Konferenzen

Die Art der Räumlichkeit und der Bestuhlung hat direkten Einfluss auf eine Veranstaltung. Wer die Raumanordnung falsch plant, beeinträchtigt möglicherweise den Erfolg des Events. Athenas zeigt die 6 häufigsten Raumanordnungen für Ihr Event und gibt interessante Tipps zur richtigen Bestuhlung.

Die beste Raumanordnung

 

Es klingt wie ein unwichtiges Detail: Die Bestuhlung eines Raums ist oftmals eine eher nervige Angelegenheit, die kurz vor der eigentlichen Veranstaltung erledigt wird. Doch professionelle Event-Manager wissen, dass die richtige Raumanordnung wichtig für die Stimmung und Professionalität einer Veranstaltung ist. Je nach Grösse und Ausstattung des Raumes kann eine Bestuhlung unterschiedlich auf das Publikum und den Referenten wirken. Ein grosser Saal mit nur wenigen Stühlen, auf denen sich das Publikum verloren vorkommt, wirkt genauso unprofessionell wie ein enger Meetingroom in dem sich die Teilnehmer gegenseitig auf die Füsse treten.

 

Raumanordnung und Bestuhlung haben auch Einfluss auf das Lernergebnis der Teilnehmer. Gerade deshalb ist es wichtig, sich intensiv mit den Räumlichkeiten einer Veranstaltung auseinanderzusetzen.

 

Wir haben Ihnen eine Übersicht der 6 häufigsten Bestuhlungen für Meetings und Konferenzen zusammengestellt:

 

Theaterbestuhlung:

Als Theaterbestuhlung bezeichnet man die frontale Anordnung der Stühle mit direkter Ausrichtung auf die Bühne. Oftmals werden die Reihen durch Mittelgänge voneinander abgetrennt. Die Theaterbestuhlung eignet sich vor allem für grosse Veranstaltungen mit hoher Personenanzahl. Da keine Tische oder Ablagemöglichkeiten vorhanden sind, können jedoch keine Notizen gemacht werden. Vortragsmaterialien sollten deshalb bereitgestellt werden.

 

Geeignet für: Frontalvorträge unter zwei Stunden Dauer.

 

Klassenzimmer-Anordnung:

Diese Anordnung kennt wahrscheinlich jeder aus der eigenen Schulzeit: Tische und Stühle werden frontal zur Bühne (oder: der Tafel) ausgerichtet. Diese Anordnung eignet sich vor allem, um den Zuschauern zu ermöglichen, sich Notizen zu machen. Die Interaktion und Bewegungsfreiheit ist hier höher als bei einer Theaterbestuhlung, jedoch liegt der Fokus eher auf Frontalunterricht statt auf der Interaktion zwischen dem Publikum.

 

Geeignet für: Schulungen, Paneldiskussionen

 

U-Form:

Lange Konferenztische werden zu einer U-Form zusammengestellt. Die Teilnehmer nehmen aussen an den Tischen Platz. Dies ist wohl die beliebteste Anordnung für Präsentationen und Schulungen mit weniger als 25 Teilnehmern. Die Teilnehmer werden zur Interaktion mit dem Referenten und mit sich gegenseitig angeregt. Gleichzeitig eignet sich diese Form besonders, um die Aufmerksamkeit auf eine audio-visuelle Präsentation oder den Sprecher zu lenken.

 

Geeignet für: Schulungen, Präsentationen, Meetings unter 25 Personen

 

Konferenz:

Je nach Anzahl der Teilnehmer besteht diese Anordnung aus einem oder mehreren Konferenztischen um die sich die Teilnehmer versammeln. Diese Raumanordnung bietet ein sehr hohes Interaktionspotential und gibt allen Teilnehmern die Möglichkeit, sich in die Diskussion einzubringen. Weiterhin haben alle Teilnehmer genug Platz für eventuelle Notizen oder Arbeitsmaterial.

 

Geeignet für: Konferenzen, Meetings, Arbeitsgruppen

 

Bankett-Anordnung:

Wie der Name schon verrät, eignet sich diese Anordnung hauptsächlich für Abendveranstaltungen mit Essen und Bühnenprogramm. Lange Speisetische werden im rechten Winkel zur Bühne aufgebaut. So haben die Gäste zum einen die Möglichkeit, sich mit Sitznachbarn zu unterhalten und sich auf das Bühnenprogramm zu konzentrieren. Die Aufmerksamkeit ist also sowohl auf dem Gastredner als auch auf den anderen Gästen. Gleichzeitig bietet diese Anordnung genug Platz, um Essen und Getränke zu servieren.

 

Geeignet für: Grosse Konferenzen, Abendveranstaltungen

 

Bankett-Anordnung (rund):

Ähnlich wie die normale Bankett-Anordnung, allerdings werden statt langen Speisetischen runde Tische für 8-12 Personen verwendet. Dadurch erhöht sich das Interaktionspotential zwischen den Teilnehmern. Grosse Publikumsgruppen werden hierbei in kleinere Teile aufgeteilt.

 

Geeignet für: Grosse Konferenzen, Abendveranstaltungen

 

Natürlich gibt es zahlreiche Variationen dieser Bestuhlungsmöglichkeiten. Wer sich jedoch intensiv mit seiner bevorstehenden Veranstaltung auseinandersetzt und dabei Veranstaltungsraum, Thema und Publikumsgrösse beachtet, der kann durch die Bestuhlung professionelle Akzente setzen.

 

Sie benötigen Hilfe bei der Planung Ihrer nächsten Veranstaltung? Suchen Sie noch einen geeigneten Gastreferent zu einem bestimmten Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nehmen Sie Kontakt auf!

 

Stefan Häseli

Stefan Häseli

Der Kommunikations-Experte, Infotainer & Moderator bringt wieder Witz ins Arbeitsleben und vermittelt wertvolle Verkaufstipps

Unser Referent Stefan Häseli ist Experte für das “kommunikative Überleben im Alltag”. In seinen humorvollen Vorträgen und Moderationen zeigt er, wie der Alltag zur farbigen Grauzone wird und wie sich Kommunikation kreativer und erfolgreicher...

Bertrand Piccard

Bertrand Piccard

Abenteurer, Psychiater und internationaler Fachreferent, der sich der Erforschung des Abenteuer “Leben” verschrieben hat

Als Facharzt der Psychiatrie, Pilot, Redner, Präsident der humanitären Organisation “Winds of Hope” und UN Goodwill Ambassador verbindet unser Speaker Bertrand Piccard das wissenschaftliche Erbe seiner Familie mit seiner eigenen Ambition,...

Hans-Ulrich Jörges

Hans-Ulrich Jörges

Der kritische Journalist sowie Stern-Chefredakteur vertritt kontroverse Ansichten zum Politikgeschehen und teilt diese

Referent Hans-Ulrich Jörges ist ein Mann der klaren Worte und wird zu den profiliertesten Kommentatoren des Geschehens der nationalen Politik gezählt. Mit Scharfsinn und Kritik beleuchtet der Stern-Journalist die “Berliner Republik” und scheut...

Holger Lietz

Holger Lietz

Der Kampfpilot und Manager weiss, worauf es ankommt bei einer sich ständig ändernden Umwelt - entscheiden leicht gemacht

Unser Referent Holger Lietz wird als der „Kampfpilot im Business“ betitelt. In seinen inspirierenden Vorträgen nutzt er seine Erfahrungen aus seiner Militärzeit als Kampfpilot und als Top-Manager und zeigt spannende Gemeinsamkeiten auf. Dabei...

Beat Krippendorf

Beat Krippendorf

Experte für Dienstleitungsmarketing und Persönlichkeitsbildung erklärt Ihnen die Wichtigkeit von Menschlichkeit

Menschlichkeit, Kundenorientierung und Kundennähe - für unseren Referent Beat Krippendorf sind das die zentralen Bausteine einer herausragenden Dienstleistungsqualität. Doch welche Schlüsselkompetenzen braucht es, um sich selbst und seine Kunden...

Yvonne Villiger

Yvonne Villiger

Expertin für Business-Humor, Keynote-Speaker & Autorin weiss, wie man im beruflichen Alltag mit Humor punktet

Die Vollblut-Speakerin Yvonne Villiger zeigt in ihren mitreissenden Vorträgen, was der »Erfolgsfaktor Humor« im Business-Alltag bewirken kann und wie Unternehmen und Mitarbeiter gleichermassen davon profitieren. Auf extrem unterhaltsame Weise -...

Karem Albash

Karem Albash

Business-Querdenker und Keynote Speaker inspiriert zu neuer Denkweise, die Sie und Ihr Unternehmen zu mehr Erfolg führt

Unser Referent Karem Albash ist Ideengeber, Business-Querdenker, Provokateur, Stratege und tatkräftiger Umsetzer. In seinen Keynotes zeigt er, wie Unternehmer mit der richtigen Einstellung mehr erreichen und wie Querdenken zum Unternehmenserfolg...

Beatrice Müller

Beatrice Müller

Kommunikations-Expertin und Journalistin zeigt Ihnen, die Notwendigkeit von zielorientierter Kommunikation

Beatrice Müller moderierte 16 Jahre lang die Tagesschau des Schweizer Fernsehens. Als Redaktorin, Produzentin, Filmmacherin und Moderatorin war sie insgesamt 27 Jahre in der Medienbranche tätig. Heute berät die erfahrene Journalistin Unternehmen...

Rainer Petek

Rainer Petek

Extrembergsteiger und Organisationsentwickler zeigt mit dem Bergsteigen-Prinzip, wie Ihr Unternehmen hoch hinaus kommt

„Wir überschätzen das Ausmass an Planbarkeit und unterschätzen unsere Möglichkeiten im Umgang mit dem Ungewissen!“. In seinen Vorträgen zeigt Speaker Rainer Petek, wie wir Ungewissheit richtig managen können. Der Extrembergsteiger zeigt...

Referentin Evelyne Binsack

Evelyne Binsack

Die Abenteurerin, Bergsteigerin & Extremsportlerin ziegt Ihnen die Parallelen zwischen der Unternehmenswelt und dem Bergsteigen auf

Unser Referentin Evelyne Binsacks Grenzgänge führten die Extremsportlerin zu den drei exponiertesten Polen unserer Welt: Auf den höchsten Punkt der Erde, den Gipfel des Mount Everest, in 484 Tagen und aus eigener Muskelkraft bis zum südlichsten...

Nach links wischen