Loading content ...

Michael Miedaner

Michael Miedaner

Pädagoge, Experte für Bindung

Die Bindung zwischen Kindern und Eltern ist einer der wichtigsten Faktoren für die kindliche Entwicklung. Doch wie können wir unseren Kindern helfen, sich zu eigenständigen und selbstbewussten Mitgliedern der Gesellschaft zu entwickeln? Michael Miedaner gibt Einblick in die moderne Bindungsforschung und zeigt Wege für einen besseren Umgang mit unseren Kindern auf.

Erfahrungen & Bewertungen zu Athenas GmbH Vermittlung von Referenten
Informieren Sie sich über unsere Referenten

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage.
Wir kontaktieren Sie schnell.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Kinder kommen mit dem instinktiven Drang zur Welt, sich an die Menschen zu binden, die sie versorgen, und sich an ihnen zu orientieren. Sie übernehmen zunächst die Werte ihrer Eltern und entwickeln erst auf dem Boden dieser Geborgenheit die Reife zu echter, selbstbewusster Eigenständigkeit.

Doch die Bindung zwischen Kindern und Eltern wird heute immer schwächer. Kinder binden sich mehr und mehr an Gleichaltrige und verlieren den engen Kontakt zu ihren Eltern. Oft entstehen hieraus Probleme und Herausforderungen, die sich nur schwer lösen lassen. Denn wenn sich Kindern von ihren Eltern abwenden und “Erwachsenen-taub” werden, verlieren sie das Interesse daran, von ihren Eltern zu lernen. Dadurch gehen wichtige Werte, Kenntnisse und Fertigkeiten verloren und Kinder entwickeln sich ohne die nötige Sicherheit und Geborgenheit.

Michael Miedaner weiss um die bedeutende Rolle von Bindung. Der Schweizer Pädagoge und Kursleiter beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit der Beziehung zwischen Eltern und Kindern. In Anlehnung an die Erkenntnisse des kanadischen Bindungsforschers Prof. Dr. Gordon Neufeld zeigt er die Zusammenhänge der Eltern-Kind-Bindung und der Reifeentwicklung junger Menschen auf. Interessierten Lehrern, Eltern, Therapeuten und Sozialarbeitern vermittelt er wichtige Kompetenzen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen. Verschiedene Themen wie Aggressivität, ADHS oder Rivalität unter Geschwistern beleuchtet Michael Miedaner mit einem tiefgehenden Verständnis für die dahinterliegenden Ursachen und zeigt, wie unentbehrlich die richtige Bindung zwischen Eltern und Kindern ist.

In seinen Vorträgen und Kursen präsentiert Michael Miedaner neue Erkenntnisse aus der modernen Bindungsforschung und verknüpft diese mit täglichen und praktischen Problemen. So hilft Michael Miedaner seinem Publikum dabei, Kinder und Jugendliche besser zu verstehen, und sie auf ihrem Reifeprozess zu begleiten.

Mögliche Vortragssprache ist Deutsch. Der Referent reist aus der Schweiz an.

    Herzensangelegenheiten – Was tun mit den Gefühlen unserer Kinder?

    • Gefühle wie Wut, Aggresion und Frustration können uns in der Erziehung unserer Kinder extrem herausfordern! Welche Wege gibt es, diesen heftigen Ausbrüchen dennoch angemessen und kindgerecht zu begegnen?

    Die Macht der Bindung – ADHS und Bindungsforschung

    • Viele Therapien bei ADHS helfen zwar, die Symptome im Moment zu lindern – nach den Ursachen wird aber immer noch viel zu wenig gefragt.
    • Michael Miedaner gibt Einblick in neueste Erkenntnisse der Bindungsforschung und zeigt, wie wichtig ein Verständnis für die Ursachen von Unruhe-Problemen ist.

    In Geborgenheit leben – Was Kinder von uns brauchen

    • Vielen Eltern ist heute gar nicht mehr bewusst, wie unentbehrlich Zuwendung und Geborgenheit für die gesunde Entwicklung ihrer Kinder sind. Nur Kinder, die tiefe Wurzeln in einer vertrauensvollen Bindung zu ihren Eltern bilden konnten, entwickelten sich zu eigenständigen und selbstbewussten Mitgliedern der Gesellschaft.
    • Die moderne Bindungsforschung zeigt klar, wie wir unseren Kindern helfen können, sie selbst zu werden. Das Geheimnis elterlicher Erziehung besteht dabei nicht in erster Linie in dem, was die Eltern tun, sondern in dem, was sie für ihr Kind sind.
    • Nach dem bindungsorientierten Ansatz von Prof. Dr. Gordon Neufeld

    Erziehung in einer digitalen Welt

    • Digitale Geräte geraten immer früher in Kinderhände. Dieser Trend kann in vielerlei Hinsicht die natürliche  Entwicklung der Kinder behindern. Wie können wir als Eltern angemessen mit dieser neuen Herausforderung umgehen?
Ebenfalls interessant

Michael Miedaner vermittelt Ihnen auch gerne Impulse zu folgenden Themen: