Loading content ...

Dominik Landwehr

Dominik Landwehr

Experte für Medien, Technologie, Kunst und Gesellschaft

Was haben die Enthüllungen über die National Security Agency mit der Arbeit von Alan Turing zu tun? Warum bedienen sich Künstler heutzutage Hacker-Methoden? Und wie deckt das Computerprogramm Photoshop ein altes Bedürfnis mit einem neuen Medium ab? Das sind nur einige der Fragen die Dr. Dominik Landwehr seit Jahren verfolgt.

Erfahrungen & Bewertungen zu Athenas GmbH Vermittlung von Referenten
Informieren Sie sich über unsere Referenten

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage.
Wir kontaktieren Sie schnell.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Dominik Landwehr ist Leiter des Bereichs Pop und Neue Medien in der Direktion Kultur und Soziales beim Migros-Genossenschafts-Bund. Er ist verantwortlich für Projekte wie die Internetplattform digitalbrainstorming, den Jugendwettbewerb bugnplay oder das Förderprogramm ‹Digitale Kultur›. Landwehr hat einen Master in Germanistik und Kulturwissenschaft der Universität Zürich und doktorierte im Fach Medienwissenschaft an der Universität Basel mit einer Arbeit über die Chiffriermaschine Enigma.

Der Medien- und Kulturwissenschaftler ist Herausgeber der Reihe “Edition Digital Culture” des Migros-Kulturprozent, welche sich mit dem künstlerischen Potential der digitalen Medien beschäftigt. So behandelte die Reihe beispielsweise bereits Hacking als künstlerische Ausdrucksweise oder diskutierte die Auswirkungen der Digitalisierung auf Kunst und Kultur. Seine Beobachtungen zur verschiedenen Themen hält Dominik Landwehr in zwei Blogs sowie in Gastbeiträgen in verschiedenen Publikationen, unter anderem bei der Neuen Zürcher Zeitung, fest.

Dominik Landwehr bietet seine Zuhörern massgeschneiderte Referate im Grenzgebiet zwischen Technologie, Medien, Gesellschaft, Literatur, Kunst und Musik. Er hilft als Ghostwriter beim Verfassen von Reden und Aufsätzen und moderiert Diskussionen und Talkrunden. Dank seiner langjährigen Tätigkeit als Journalist für den Schweizer Rundfunk ist Dominik Landwehr ein erfahrener Moderator und Referent, der sich intensiv mit seinen Themen auseinandersetzt. Vier Jahre lang war er ausserdem Delegierter beim Internationalen Komitee vom Roten Kreuz und absolvierte Einsätze in Pakistan, Thailand und Rumänien. Durch diese Tätigkeit hat er auch Zugang zu aktuellen Fragen der Politik und der humanitären Hilfe.

Mögliche Vortragssprachen sind Deutsch und Englisch. Der Referent reist aus der Schweiz an.

 

Publikationen (Auswahl)
Public Domain, Edition Digital Culture #3 (Hrsg.), 2015
Hacking, Edition Digital Culture #2 (Hrsg.), 2014
Political Interventions, Edition Digital Culture #1 (Hrsg.), 2014
Kultur digital: Begriffe, Hintergründe Beispiele (Hrsg.), 2011
Home Made Sound Electronics: Hardware Hacking und andere Techniken (Hrsg.), 2010

Sie interessieren sich für einen Vortrag von Dominik Landwehr? Lesen Sie hier das exklusive Interview mit Athenas: „An der Schnittstelle zwischen Medien & Kultur“

    Im Grenzgebiet zwischen Technologie, Medien, Kunst und Kultur

    • Dominik Landwehr bietet massgeschneiderte Referate und Keynotes zu aktuellen Themen rund um Digitalisierung, Technologie und ihre Auswirkungen auf Gesellschaft, Kunst und Kultur.
    • Abgestimmt auf die Vorstellungen seines Publikums bietet der Medienwissenschaftler spannende Einblicke in neue digitale Innovationen und diskutiert Chancen und Herausforderungen.
Ebenfalls interessant

Dominik Landwehr vermittelt Ihnen auch gerne Impulse zu folgenden Themen: