Loading content ...

Thomas Stocker

Prof. Dr. Thomas Stocker

Klimaforscher, Experte für Klima- und Umweltphysik

Thomas Stocker ist einer der renommiertesten Klimaforscher der Welt. Der Leiter der Abteilung für Klima- und Umweltphysik an der Universität Bern ist Experte für alle Fragen rund um Klima und Umwelt. In seinen Vorträgen diskutiert er neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Klimaforschung und zeigt aktuelle Probleme und Herausforderungen auf.

Erfahrungen & Bewertungen zu Athenas GmbH Vermittlung von Referenten
Informieren Sie sich über unsere Referenten

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage.
Wir kontaktieren Sie schnell.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Klimawandel und Umweltprobleme zählen zu den bedeutendsten Problemen unser heutigen Zeit und stellen Wissenschaft und Gesellschaft vor immer grössere Herausforderungen.
Thomas Stocker, Klimaforscher an der Universität Bern, beschäftigt sich seit Ende der 1980er Jahre mit den komplexen Problemen und Fragestellungen, die sich durch den fortschreitenden menschgemachten Klimawandel für unsere Gesellschaft ergeben. Er und sein Team haben die Konzentrationen von Treibhausgasen in der Atmosphäre der letzten 800’000 Jahre anhand von Eiskernen aus Grönland und der Antarktis rekonstruiert.

Thomas Stocker schloss sein Studium der Umweltphysik an der ETH Zürich 1978 mit dem Doktorat ab. Danach folgten Forschungsaufenthalte in London, Montreal und New York. Seit 1993 leitet er die Abteilung für Klima- und Umweltphysik am Physikalischen Institut der Universität Bern. Mit seinem Team ist er weltweit führend in der Modellierung von zukünftigen und vergangenen Klimaveränderungen, und der Analyse von Eisbohrkernen aus der Antarktis und Grönland.

Von 1998 bis 2015 war er Hauptautor in den Berichten des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) der UNO und war von 2008 bis 2015 Co-Vorsitzender der Arbeitsgruppe I des IPCC. Der Bericht, der unter seinem Vorsitz im September 2013 von allen Ländern verabschiedet wurde, bildete die wissenschaftliche Grundlage für das Klimaabkommen von Paris.

Thomas Stocker ist Autor und Mitautor von über 200 wissenschaftlichen Artikeln und hat für seine Arbeiten den Dr. Honoris Causa der Universität Versailles und der ETH Zürich, die Hans Oeschger Medaille der European Geosciences Union und den höchsten Schweizer Wissenschaftspreis Marcel Benoist erhalten. Er ist Auswärtiges Mitglied der American Academy of Arts and Sciences, der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz und der Accademia dei Lincei in Rom.

In seinen Vorträgen diskutiert Thomas Stocker aktuelle und zukünftige Herausforderungen für Klima, Umwelt und Gesellschaft. Seine wissenschaftlich fundierten Vorträge erklären die neuesten Erkenntnisse aus der Klimaforschung und liefern Denkanstösse für die drängenden Probleme, die sich aus dem menschgemachten Klimawandel ergeben.

Mögliche Vortragssprachen sind Deutsch, Englisch und Italienisch. Der Referent reist aus der Schweiz an.

 

Publikationen (Auswahl)
Der Klimawandel: Berner Forschung, globale Politik, lokale Herausforderungen. Gebäudeversicherung Bern, 2018.
Earth System commitments due to delayed mitigation, Environmental Research Letters, 2016 (mit P.L. Pfister)
The silent services of the world ocean, Science, 2015
Climate Change: The Scientific Basis, IPCC Fifth Assessment Report, 2013
Introduction to Climate Modelling, 2011

    Mögliche Vortragsthemen

    • Klima und Klimawandel
    • Klima- und Umweltphysik
Ebenfalls interessant

Prof. Dr. Thomas Stocker vermittelt Ihnen auch gerne Impulse zu folgenden Themen: