Tel. +41 43 588 08 08

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Mitarbeitenden professionell beraten

Unsere Referenten stehen auch für Online-Veranstaltungen zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um mehr zu erfahren.

profile-cover-generic-02-blue

Umgestaltung der Umwelt zuliebe

Dr. Niels Jungbluth

Dr. Niels Jungbluth

Der Experte für Ökobilanz und Energie thematisiert aktuelle Belastungen der Umwelt & zeigt Verbesserungsoptionen auf

Honorar und Verfügbarkeit anfragen

5 von 5 Sternen

Athenas GmbH hat in jedem Punkt die 5 Sterne verdient! Überaus freundlicher Kontakt - unkomplizierte Abwicklung - sehr professionelle Speaker. Vielen Dank! Gerne bei unserem nächsten Publisching Day wieder.

Fragen Sie Dr. Niels Jungbluth unverbindlich an

Senden Sie uns eine einfache Anfrage und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
About icon

Über Niels

Lecture icon

Vortrag

Interviews icon

Artikel

Honorar und Verfügbarkeit anfragen
Unser Referent Niels Jungbluth beschäftigt sich mit der Ökobilanz von Produkten. Der promovierte Unternehmensberater zeigt, welche Umweltbelastungen verschiedene Formen von Konsum und Produktion verursachen. In seinen Vorträgen diskutiert er mögliche Chancen und Herausforderungen im Spannungsfeld zwischen Ernährung, Wirtschaft, Ökobilanz und ökologischen Lebensstilen.

Die Produktion und der Konsum von Gütern und Lebensmitteln sind oftmals stark belastend für unsere Umwelt und stellen Unternehmen und Gesellschaft vor grosse Herausforderungen. Werte wie der ‘ökologische Fussabdruck’ sind heute bereits wichtige Kenngrössen für unternehmerischen Erfolg. Als Experte für Ökobilanz und umweltbewussten Konsum berät unser Referent Niels Jungbluth Unternehmen bei Fragen rund um die Themen Ökologie, Energie und Ernährung.

Seit 2006 ist Niels Jungbluth Geschäftsführer von ESU-services. Die Unternehmensberatung ist hauptsächlich in der Forschung, Beratung und Ausbildung im Bereich Ökobilanzen und anderen Lebenszyklus-Methoden tätig und zählt internationale Unternehmen, Verbände und Vereine zu ihren Kunden. Für Referent Niels Jungbluth stehen die Themen Ernährung, Biomasse, Energiesysteme, Mobilität und Ökologische Lebensstile im Zentrum. Er ist ausserdem für das SimaPro Zentrum und den Datenverkauf von ESU-services verantwortlich.

Dr. Niels Jungbluth promovierte am Lehrstuhl für Umweltnatur- und Umweltsozialwissenschaften an der ETH Zürich. Seine Dissertation zu den Umweltfolgen des Nahrungsmittelkonsums wurde mit dem Greenhirn Preis 1999/2000 für angewandte Umweltforschung des Öko-Instituts Freiburg ausgezeichnet. Er ist Mitglied der Society of Environmental Toxicology and Chemistry und des Editorial Board des International Journal of Life Cycle Assessment. Weiterhin ist unser Referent Niels Jungbluth als Berater für internationale Organisationen wie die UN Klima-Rahmenkonvention und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt tätig.

In seinen Vorträgen zeigt Jungbluth aktuelle Herausforderungen für Umwelt und Gesellschaft auf. Der Experte demonstriert, welchen Belastungen unsere Umwelt ausgesetzt ist und diskutiert Möglichkeiten zur Verbesserung der Ökobilanz von Unternehmen und Privatpersonen. Im Spannungsfeld Ernährung, Wirtschaft und umweltbewusstem Konsum bietet Referent Niels Jungbluth Vorträge mit Mehrwert für Unternehmen und Verbände, die sich mit unternehmerischer Verantwortung auseinandersetzen.

Mögliche Vortragssprachen sind Deutsch und Englisch. Der Referent reist aus der Schweiz an.

Publikationen (Auswahl)
Nahrungsmittelkonsums: Beurteilung von Produktmerkmalen auf Grundlage einer modularen Ökobilanz, 2000

Lesen Sie mehr über die Vorträge von Dr. Niels Jungbluth
Niels Jungbluth Vortrag

Mögliche Vortragsthemen:

Unser Referent Niels Jungbluth bietet individuelle Vorträge zu verschiedenen Themen an. Mögliche Themen sind beispielsweise:

  • Ernährung
  • Umweltbewusster Konsum
  • Ökobilanzen
  • Carbon Footprint
01.03.2016

"Die Hauptherausforderung im Moment ist der Klimawandel" - Interview mit Dr. Niels Jungbluth

Herr Jungbluth, Sie sind Experte für Ökobilanzen. Was können wir uns darunter vorstellen?
Ökobilanzen untersuchen die Umweltbelastungen eines Produktes oder einer Dienstleistung von der Wiege bis zum Grab. Die Belastungen werden über den ganzen Lebensweg bilanziert und bewertet. Damit können Produkte verbessert oder verglichen werden.

Wie wichtig ist eine gute Ökobilanz für Unternehmen?
Die „gute Ökobilanz“ ist ein geflügeltes Wort. Mit der Ökobilanzmethode lassen sich aber keine absoluten Aussagen treffen. Ökobilanzen von Produkten helfen Unternehmen dabei diese Produkte aus Umweltsicht zu verbessern. Ausserdem können vor und Nachteile gegenüber Konkurrenzprodukten analysiert werden. Auch die Gesamtökobilanz eines Unternehmens unter Berücksichtigung aller Energie- und Wasserverbräuche als auch der eingekauften Waren und Dienstleistungen hilft im Umweltmanagement weiter und ist heute bei vielen Unternehmen verankert.

Welche grossen Belastungen sehen Sie in Zukunft auf unsere Umwelt zukommen?
Die Hauptherausforderung im Moment ist der Klimawandel. Dieses Problem muss global gelöst werden. Leider handeln Staaten, Firmen und Menschen häufig nur zum eigenen Vorteil. Der Klimawandel verursacht schon heute viele soziale und wirtschaftliche Probleme und für eine Begrenzung der massiven Schäden ist sofortiges Handeln notwendig. Das Problem darf aber nicht auf Kosten anderer Schutzgüter gelöst werden. So machen z.B. Biotreibstoffe nur begrenzt Sinn da sie einen hohen Land- und Wasserverbrauch sowie Umweltschäden durch Pestizide und Dünger verursachen.

In Ihren Vorträgen diskutieren Sie unter anderem unsere Ernährung, umweltbewussten Konsum und den ökologischen Fussabdruck. Wie steht die Schweiz im internationalen Vergleich da?
Bei der Betrachtung aller durch den Schweizer Konsum verursachten Umweltbelastungen steht die Schweiz ähnlich schlecht da wie andere Länder mit vergleichbaren Lebensstandard. Die Belastungen sind nicht Nachhaltig und deutlich höher als in den sogenannten Entwicklungsländern. Dabei darf man sich nicht davon täuschen lassen, dass die direkt in der Schweiz verursachten Umweltbelastungen relativ gering sind und viele technische Möglichkeiten zur Reduktion ausgeschöpft werden. Die Schweiz importiert die Hälfte ihrer Nahrungsmittel und verursacht entsprechend hohe Umweltbelastungen im Ausland.

Wen sprechen Sie mit Ihren Vorträgen an? Wer sind Ihre Zuhörer?
Die Vorträge sind für viele Zielgruppen interessant. So habe ich bereits Vorträge an Schulen, Universitäten, in Betrieben und bei Behörden gehalten. Angesprochen sind eigentlich alle Personen, da wir alle auch Konsumenten sind. Im beruflichen Umfeld gibt es dann ganz unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten z.B. bei der Planung von Kantinen oder bei der konkreten Produktion von Nahrungsmitteln.

Vielen Dank für das Gespräch!

Lesen Sie mehr über die Vorträge von Dr. Niels Jungbluth
Fragen Sie Dr. Niels Jungbluth unverbindlich an

Senden Sie uns eine einfache Anfrage und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Oder rufen Sie uns an:

Tel: +41 43 588 08 08

5 von 5 Sternen

Athenas GmbH hat in jedem Punkt die 5 Sterne verdient! Überaus freundlicher Kontakt - unkomplizierte Abwicklung - sehr professionelle Speaker. Vielen Dank! Gerne bei unserem nächsten Publisching Day wieder.

Vortragsthemen von Dr. Niels Jungbluth